Blog

Avatare: die Markenbotschafter von Morgen Sponsored Post

Anlass für unseren Beitrag heute war ein Artikel auf dem Qiio Magazin mit dem Titel “Avatare als neues Idealbild“ von Marieke Fischer, die verschiedene Aspekte des künstlichen “ICHs” der Zukunft beleuchtete. Der Beitrag deckt trotz Kürze ein recht breites Spektrum an Themen ab. So werden am Ende sogar noch die Social Credit Systeme erwähnt, die unter anderem in China testweise gelauncht wurden. Global gesehen, geschieht aktuell in diesem Bereich sehr viel. Aus diesem Grund wollen wir, wie Sie es gewohnt sind, diese Entwicklungen durch die HR Brille betrachten.

Avatare: die Markenbotschafter von Morgen Sponsored Postweiterlesen

Ungeschminktes Employer Branding – wer will denn so was? Truepic könnte es bald möglich machen

Wie oft fragen wir uns als Bewerber, ob das alles so richtig ist, was wir da sehen. Immer scheint die Sonne, der Himmel ist blau, die Mitarbeiter haben eine gesunde Gesichtsfärbung und alles ist schicki. Wir hatten bereits über den Fake News Detektor berichtet, der die manipulierten Geschichten eines Arbeitgebers zukünftig auf Echtheit prüfen könnte.

„Ungeschminktes Employer Branding – wer will denn so was? Truepic könnte es bald möglich machen“ weiterlesen

Chatbot vereinbart Probefahrt und zukünftig Telefoninterviews?

Gemeinsam mit der Werbeagentur MRM McCann hat Opel im vergangenen Jahr den Chatbot Chad entwickelt, der auf dem bekannten Facebook Messenger läuft. Der Bot kann per Facebook Code oder Link erreicht werden, die Kunden auf Werbeanzeigen finden. Über den Bot können Kunden Termine für eine Probefahrt auch außerhalb der Öffnungzeiten buchen. Zu können sie nicht nur den Ort und den Termin frei wählen, sondern darüber hinaus aus der Modellpalette das Fahrzeug bestimmen. Ein sehr einfacher aber vor allem nützlicher Case.

„Chatbot vereinbart Probefahrt und zukünftig Telefoninterviews?“ weiterlesen

Digitizing Manufactioring – der Mensch im Zentrum der Digitalisierung Sponsored Post

Die Digitalisierung der Betriebe und der Industrien hat oft als Schreckensszenario die Menschen-freie Produktion. Arbeitsplätze werden en masse abgebaut und am Ende werden nur noch Roboter und Algorithmen arbeiten. Gern diskutieren wir diese Dinge im HR genau in diese Richtung, ohne uns intensiv mit den tatsächlichen Möglichkeiten auseinanderzusetzen. Sicherlich steht es außer Frage, das die Digitalisierung etliche Jobs überflüssig machen wird. Aber ebenso werden wir uns auf neue Berufsbilder einstellen müssen. Was aber vor allem wir als HR verstehen müssen, ist, dass die größten Effizienzsprünge im beruflichen Kontext von einer Mensch-Maschine Kombination erreicht werden. Wenn man das erstmal verstanden hat, beginnt man auch genau in diese Richtung zu denken, und das Thema entsprechend zu treiben.

Digitizing Manufactioring – der Mensch im Zentrum der Digitalisierung Sponsored Postweiterlesen

Die Arbeitgebermarke im virtuellen Raum

Seit unserem HR TREND Talk der von den Vorstößen der Porno Industrie im virtuellen Business handelte, tauchen immer mehr sinnvolle VR Ansätze im Umfeld unseres Magazins auf. Einer dieser Ansätze ist Sketchfab.
Sketchfab bietet Nutzern die Möglichkeit Lebensläufe in der Virtuellen Realität aufzubauen. Diese können dann von möglichen Arbeitgebern mittels eines VR Headsets betrachtet werden. Bei Berufen, die beispielsweise mit 3D Modellierung zu tun haben, kann dies heute schon ein guter Ansatz sein, um sein Können zu präsentieren, sowie sich vom Markt abzuheben.

„Die Arbeitgebermarke im virtuellen Raum“ weiterlesen