EASY World 2020 – 100 % digital – das virtuelle Messe-Highlight am 29.09. Sponsored Post

Keine Enge, keine Räume, keine Grenzen – und am Abend: Wein- & Olivenöl-Tasting

Sich verändernde Kommunikationsgewohnheiten stellen neue Herausforderungen an Unternehmenswelten. Gleich ob B2B oder B2C, Mitarbeiter oder Kunden: Digitalisierung entsteht von Menschen für Menschen – und wir sind längst in einer Phase der digitalen Transformation. Jetzt die Weichen für positive Erfahrungen mit und in Unternehmen zu stellen, entscheidet in Zukunft über Erfolg oder Scheitern. Auf dem virtuellen Messe-Event, der EASY WORLD 2020, stellen wir uns den drängenden Fragen der digitalen Transformation.

50 Speaker-Sessions rund um digitale Geschäftsprozesse:
Account anlegen. Individuelle Agenda zusammenstellen. Am 29.09. dabei sein. Jetzt zur EASY WORLD 2020 anmelden.

EASY World 2020 – 100 % digital – das virtuelle Messe-Highlight am 29.09. Sponsored Postweiterlesen

Sourcing NEXT Level – werden LinkedIn Stories das Sourcing revolutionieren? Ein Nachtrag zu den LinkedIn Stories

Vor knapp zwei Wochen kam es raus: LinkedIn scheint an einem neuen Kommunikations-Feature zu arbeiten. Intern wird es wohl bereits getestet. Meine ersten 5 Cent Gedanken habe ich in meinem Post der vergangenen Woche verarbeitet: LinkedIn Stories.
Nun wollen wir einmal das Gedankenspiel etwas weiter treiben auf Basis der vorliegenden Informationen. Da diese nach wie vor nur sehr spärlich sind – LinkedIn gibt hier noch nicht viel preis – sind es wirklich nur Gedankenspiele, die durchaus auch ganz anders kommen können. Grundsätzlich gehe ich mal davon aus, dass LinkedIn zumindest versucht etwas ähnlich technisch ausgefeiltes auf die Beine zu stellen, wie Snapchat bzw. Instagram.

Sourcing NEXT Level – werden LinkedIn Stories das Sourcing revolutionieren? Ein Nachtrag zu den LinkedIn Storiesweiterlesen

LinkedIn Stories – LinkedIn wagt den nächsten Schritt … aber wo bleibt eigentlich Xing?

Die Frage, wann sich auch “moderne” Neuerungen in der Business Welt wiederfinden dürfen, ist sehr populär. Ich selbst durfte noch die Zeiten miterleben, in denen Twitter nicht Business tauglich war. Wer würde denn so etwas im Arbeitskontext nutzen – unmöglich #Empörung. Es dauerte allerdings nur 3 Jahre von der Gründung von Twitter in 2006 bis zu dem denkwürdigen Moment 2009, als ein Flugzeug gezwungen war eine Wasserlandung auf dem Hudson River durchzuführen und die ersten Bilder binnen von Minuten über Twitter um die Welt gingen. Da waren sich auch die klassischen Medien nicht mehr zu schade, Twitter als Quelle anzugeben.

LinkedIn Stories – LinkedIn wagt den nächsten Schritt … aber wo bleibt eigentlich Xing?weiterlesen

Via Slack zur Unternehmenskultur – bunch.ai macht es möglich

Es ist nach wie vor die Wunderwaffe schlechthin in der Personalgewinnung aber ebenso im Bereich der Mitarbeiterbindung – die Unternehmenskultur. Sie kann natürlich sowohl abschreckend als auch anziehend sein und beides auch noch zur selben Zeit. Leider ist es oftmals so, dass Unternehmen die eigene Kultur nur sehr schwer fassen können. Die Folge: zum einen eine schwache Kommunikation in Richtung der Bewerbenden, zum anderen eine wunderbare Spielwiese für Dienstleister. Bereits mehrere Tools haben es auf die Kulturwiese geschafft, so beispielsweise der Kulturmatcher der Firma Cyquest oder aber auch der eValueater von MetaHR. Nun gibts mal wieder Konkurrenz aus der AI (Artifical Intelligence) Ecke.

„Via Slack zur Unternehmenskultur – bunch.ai macht es möglich“ weiterlesen

Innovatives Personalmarketing mit AR/VR Würfeln 5 Blogger_innen wagen den mutigen Sprung

Das Schema ist doch meist das gleiche. Wir suchen eine Plattform, versuchen über Content zu Punkten und ziehen dann weiter. Was aktuell bei TikTok geschieht, haben wir so bei Twitter, Facebook, Instagram und Snapchat ebenfalls beobachten können. Interessanter Weise reagiert stets das gesamte Umfeld gleich – eine(r) schreit: “Erst die Hausaufgaben machen”, ein(e) andere(r) sagt: „die Zielgruppe will doch gar nicht dort angesprochen werden” und dann existieren meist recht viele, die sagen “TikTok – was soll das sein”.

Innovatives Personalmarketing mit AR/VR Würfeln 5 Blogger_innen wagen den mutigen Sprungweiterlesen